Mittwoch, 30.08.17, 10:53 Uhr

Summer Edition der Berliner Wine Trophy 2017

Weingüter Häfner und Rienth sowie Fellbacher Weingärtner erringen Medaillen bei der Summer Edition der größten, internationalen Weinverkostung Deutschlands

„Die Medaillen der Berliner Wein Trophy sind Auszeichnungen von Weltruf, auf die Sie sich beim Weinkauf garantiert verlassen können. Durch die Schirmherrschaft der OIV wird ein fairer und sorgfältig kontrollierter Wettbewerb gewährleistet. Das Ergebnis: prämierte Spitzenweine, die es wert sind, in jeder ihrer Nuancen entdeckt zu werden.“ (Deutsche Weinmarketing)

Seit ihrer Premiere im Jahr 2004, ist der Hauptstadt-Wettbewerb zu Deutschlands bedeutendster und größter internationaler Weinverkostung herangewachsen. Unter Ausschluss der Öffentlichkeit stellt die internationale Expertenjury in Berlin-Tegel jährlich weit über 10.000 erlesene Weine nach allen Regeln der Verkostungskunst auf die Probe und vergibt ihre Punkte und Medaillen.

Das Remshaldener Weingut W. Häfner errang mit seiner 2015er Spätburgunder Auslese trocken vom Hebsacker Lichtenberg eine der begehrten Berliner Goldmedaillen.

Das Weingut Rienth aus Fellbach überzeugte mit seinem im Holzfass gereiften 2015er Chardonnay*** trocken vom Fellbacher Goldberg. Ergebnis: ebenfalls Berliner Gold.

Die Fellbacher Weingärtner dürfen sich gleich über mehrfach über Gold und Silber freuen: Eine Goldmedaille gab es für den 2015er Lemberger >P< Barrique trocken, 2015er Riesling >P< Großes Gewächs trocken und 2015er Spätburgunder >P< Auslese, jeweils von der Lage Fellbacher Lämmler, sowie für den 2016er Chardonnay >S< trocken, 2016er Gewürztraminer >S< Spätlese und 2016er Justinus K. >S< trocken. Der 2015er Fellbacher Lämmler Syrah >P< trocken und der 2016er Muskat-Trollinger Rosé >C< fruchtig erhielten jeweils eine Silbermedaille.

Die Deutsche Wein Marketing (DWM) verbürgt sich als Veranstalter der Berliner Wine Trophy dafür, dass die eingereichten Proben ausnahmslos von einer unabhängigen und internationalen Fachjury nach den Richtlinien der OIV durchgeführt werden. Der renommierte Wettbewerb ist der weltweit größte und bedeutendste Wettbewerb unter dem Patronat der Internationalen Organisation für Rebe und Wein (OIV) und des Internationalen Önologenverbandes (UIOE).

Weitere Informationen erhalten Sie hier